Days
Hours
Minutes
Seconds

Touratech Travel Event

Bereits zum 16. Mal findet unser Travel Event statt! Auch dieses Jahr bieten wir Euch wieder jede Menge Reisevorträge, Probefahrten, Trainings und Touren, Workshops, Live-Musik, Lagerfeuer und und und... An diesem Event erlebt Ihr alles, was das Biker-Herz begehrt!

Ein internationales Publikum mit vielen tausend Besuchern und zahlreichen namhaften Ausstellern machen das Travel Event zu einem Hauptevent der Motorradreiseszene. Touratech Partner aus der ganzen Welt, von Südafrika bis Indien, sind vor Ort und erleben zusammen mit den Gästen, Besuchern und Kunden drei aufregende Tage in Niedereschach.

Dylan Wickrama | 20 Uhr | Hauptbühne

Am Ende der Strasse - der Film

The making-of

Nach dem inspirierenden Erfolgsvortrag „Am Ende der Strasse“ erzählt Dylan Wickrama seine Abenteuergeschichte, die ihn mit seinem Motorrad Bruce in 3.5 Jahren einmal um die Welt und während sechs Wochen über den Pazifik gebracht hat, als Film. Für das Touratech Travel Event gibt er einen exklusiven Einblick in das Making-of, zeigt zum erste Mal Ausschnitte aus dem Film und erzählt das Abenteuer, welches sein Leben verändert hat, aus einer neuen Perspektive. Es gibt wenige Geschichten, die gleichzeitig so verrückt wie berührend sind und noch weniger Motorrad-Filme, die so authentisch entstanden, wie das Abenteuer selbst. Nämlich ohne Plan, ohne Sponsoren und ohne Filmcrew. 

Lea Rieck | 21 Uhr | Hauptbühne

Sag dem Abenteuer, ich komme

Eine Frau. Ein Motorrad. Eine Welt.

Dein Job. Deine Freunde. Deine Sprache. Deine Erinnerungen. Dein Leben, wie du es kennst. Stell dir vor, du lässt all das hinter dir – und fährst einfach los.

Der Moment, der alles verändert, kann jederzeit kommen. Bei Lea Rieck ist es ein ganz normaler Montagmorgen im Büro, als sie sieht, wie eine Kollegin eine Zimmerpflanze mit Evian-Wasser gießt. Sie kündigt ihren Job, verlässt ihre Komfortzone und macht sich auf eine Reise um die Welt. Achtzehn Monate, fünfzig Länder, sechs Kontinente und neunzigtausend Kilometer – nur ihr Motorrad Cleo und sie, ganz allein. In rasantem Tempo führt der Reisebericht von Lea Rieck durch Länder und Kontinente, Klimazonen und Weltanschauungen. Aber was tut man, wenn vor dem Fenster ein Militärputsch stattfindet, die neue Bekanntschaft sich als russischer Scharfschütze entpuppt, oder man sich die Augen in einer Hochwüste verbrennt? Seine Lektionen lernen und weitermachen. Die Reise führt sie vorbei an 8000 Meter hohen Bergen in Pakistan, durch Tempel und Paläste in Indien, an die sicheren Ufer von Australien, in die trockenste Wüste der Welt in Chile und Bolivien – und am Ende wieder zurück nach Deutschland. Atemlos lässt sie sich von ihrer Intuition und ihren Instinkten leiten, erlebt Hoch- und Tiefpunkte des Alleinreisens, beginnt die Welt mit neuen Augen zu sehen und entdeckt das Leben in seinen unterschiedlichen Facetten und Formen.

In ihrem Multimediavortrag nimmt Lea Rieck die Zuschauer mit Bildern und Videos mit auf eine Reise um die Welt, sie erzählt berührende Geschichten vom Fallen und Wiederaufstehen, von Mut und Gelassenheit, Glaube an sich selbst und andere, Empathie, Hoffnung und Entschlossenheit. Von einer, die auszog – die aber nicht das Fürchten lernte, sondern auf ihrem eigenen steinigen Weg Abenteuer, Freundschaft und Vertrauen fand.

Lea Rieck, geboren 1986 in München, spielte schon im Kindergarten lieber mit Matchbox-Autos als mit Barbies. 2013 machte sie hren Magister Artium in Kunstgeschichte, BWL und Jura an der Ludwigs-Maximilians-Universität. Wenn sie nicht um die Welt reist, arbeitet sie in München als Journalistin und als Beraterin in der digitalen Konzeption. Reportagen über ihre Reisen erschienen bereits in der FAS, Welt, Süddeutsche Zeitung und Glamour.

Joe Pichler | 21:00 | Hauptbühne

27.145 km

von Salzburg nach Indien

Live Film und Diashow von Joe Pichler

Eine spannende Motorradreise führt den Salzburger Abenteurer Joe Pichler über Land nach Indien. Er erlebt im vermeintlichen Schurkenstaat Iran unvorstellbare Gastfreundschaft und in der Dasht e Lut, Irans größter Wüste, werden enorme Hitze und atemberaubende Kulissen seine Begleiter. Sein nächster Halt ist Kashgar in Westchina, der legendäre Karawanenstützpunkt an der Seidenstraße. In der bereits dünner werdenden Luft des Karakorum Highway geht’s über den 4.693 m hohen Khunjerab Pass nach Pakistan. Dann endlich Amritsar, die Grenze zu Indien, wo ihn das faszinierende Kaschmir mit den höchsten Passstraßen der Erde erwartet und ihn ins Himalaya Gebiet nach „Little Tibet“ führt.

6 Monate und 27.145 km später ist dann das Ziel erreicht. An der Palmenküste Keralas überlässt er den Staub der Pisten den Wellen des Indischen Ozeans.
Joe nimmt Sie mit auf eine einzigartige Reise durch eine Welt voller Gegensätze, großer Augenblicke und faszinierender Abenteuer.

 

Geführte Schwarzwaldtouren, Offroad-Trainings, Straßentrainings

Auch in 2019 haben wir für die Besucherinnen und Besucher des TOURATECH Travel Event fabelhafte Touren durch den Schwarzwald vorbereitet – lange und kurze Strecken, easy oder anspruchsvoll, flott oder gemütlich – und immer auf den Lieblingsstrecken der hiesigen Guides.

Zwei Dinge sind in 2019 anders als in den Vorjahren:

1.       Wir erheben eine Schutzgebühr pro Motorrad und Tour, zahlbar bei der Buchung der Tour. Wir hoffen, dass diese Gebühr künftig die zeitgleiche Mehrfachbuchung verschiedener Touren und damit das Blockieren mehrerer Plätze verhindert, sodass alle Besucher in den Genuss der Tour-Angebote kommen können. Die Touren selbst sind den Betrag auf jeden Fall Wert, das Geld fließt in die Vorbereitung der Touren und geht an die Tourguides.

2.      Die Tour-Organisation liegt in den Händen von good souls – dahinter steht das Orga Team um Karin Birkel (karin@remove-this.good-souls.com) und Dominique Polk (dominique@remove-this.good-souls.com) sowie Frank Gerlach für die Offroad Themen (frank@remove-this.good-souls.com).

Travel Event Touren

Advanced Training

Beginners Training

Straßentraining

Erlebe zwei Tage pure Offroad-Action!

Zeltplatz

Die Campingwiese ist ab Donnerstag, den 30.05.2019 für jeden Besucher zugänglich und kostenlos nutzbar. Es ist keine Buchung vorab erforderlich/möglich. Die Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr. Offene Feuer auf der Wiese sind verboten!

Wir bitten Euch bereits vorab, die Wiese bei Eurer Abreise wieder so zu verlassen, wie Ihr sie vorgefunden habt.

Vorsicht Blitzer! Am Ende der 30er Zone in der Dauchinger Straße.☺

Campingregeln:

  • Keine offenen Feuer
  • Grillen verboten
  • Nachtruhe ab 22:00 Uhr
  • Müll in Mülleimer oder mitnehmen
  • Keine Stromaggregate
  • Jeder Gast ist dazu verpflichtet, den Platz, welchen er nutzt, sauber zu halten
  • Lassen Sie Ihr Geld und Ihre Wertsachen zu Ihrer eigenen Sicherheit niemals unbeaufsichtigt
  • Beachtung der 30er Zone bei der Anfahrt
  • Das aufdrehen von Musik ist verboten
  • Bitte auf den vorgesehenen Parkflächen parken
  • Bitte respektieren Sie die Anwohnerschaft
  • Ein freundliches Miteinander wird gewünscht
  • Wildpinkeln verboten

 

 

 

 

 

Wo liegt eigentlich Niedereschach?

 

 

Auf dieser Veranstaltung wird Foto- und Filmmaterial zu Marketingzwecken erstellt. Mit dem Besuch des Travel Events wird von dem Einverständnis der Gäste ausgegangen. Ein Widerspruch kann bei den Festfotografen abgeben werden.

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus organisatorischen Gründen an den Event-Tagen keine Reklamationen bzw. Retouren entgegennehmen können.